Unterteilungselement

Julian Niederlein, LL.B.

Rechtsanwalt (angestellt)

Beruflicher Werdegang: 

  • Seit 07/2017
    Rechtsanwalt bei der Kanzlei Kühn
  • 06/2017
    2. Juristisches Staatsexamen
  • 04/2015 – 06/2017
    Referendar beim Hanseatischen Oberlandesgericht, mit Stationen bei der Börsenaufsicht sowie Straf- und Zivilgerichten der Stadt Hamburg
  • 11/2014
    1. Juristisches Staatsexamen
  • 08/2011 – 12/2011
    Studium der Rechtswissenschaften (Common Law/Kanadisches Recht sowie Seehandelsrecht) an der Dalhousie University, Schulich School of Law in Halifax, Kanada
  • 09/2009 – 11/2014
    Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg, mit Schwerpunktstudium des Gesellschafts- und Kapitalmarktrechts. Erwerb des akademischen Grades Legum Baccalaureus (LL.B.)
  • 08/2007 – 08/2009
    Ausbildung zum Industriekaufmann bei einem führenden Zulieferbetrieb der Fahrzeugindustrie

 

Julian Niederlein studierte Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School in Hamburg sowie an der Schulich School of Law der Dalhousie University in Halifax, Kanada. Während seines Studiums spezialisierte sich Herr Niederlein zunächst durch ein Schwerpunktstudium des Kapitalgesellschafts- und Kapitalmarktrechts mit Wahlfachbegleitung im Steuerrecht und legte somit den Grundstein für seine besondere Qualifikation im Bereich des Wirtschaftsrechts. Dieses Wissen baute er in der Folge an der Schnittstelle zum allgemeinen Strafrecht für eine Spezialisierung auf die wirtschafts- und steuerstrafrechtliche Beratung und Verteidigung aus. 

Im Rahmen seiner Ausbildung absolvierte Herr Niederlein verschiedene Praktika bei internationalen Großkanzleien ehe er im Frühjahr 2015 sein Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht begann, welches er mit dem zweiten juristischen Staatsexamen abschloss. 

Herr Niederlein unterstützte die Kanzlei Kühn bereits während seiner Ausbildung als wissenschaftlicher Mitarbeiter und ist seit Sommer 2017 als Rechtsanwalt tätig.