Englische Sprache Kanzlei Kühn| Rechtsanwälte| Rödingsmarkt 20| 20459 Hamburg| 040 - 226 32 13-0    
 
 
 
 
 
Aktuelles
 
 
Beweislast beim Vorsteuerabzug
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

"Aktuelle Änderungen hinsichtlich der Beweislast beim Vorsteuerabzug"

Neuerungen im Steuerrecht

Der EuGH hat zuletzt in zwei Entscheidungen eine Änderung der Beweislast hinsichtlich des Vorsteuerabzuges herbeigeführt.

In den Rechtssachen C-80/11 und C-142/11, die unter dem Datum vom 21.06.2012 beschieden wurden, hat der EuGH festgestellt, dass es den Finanzbehörden obliegt, die objektiven Umstände nachzuweisen, aus denen sich ergibt, dass der Steuerpflichtige wusste oder hätte wissen müssen, dass der von ihm bezogene Eingangsumsatz in eine Steuerhinterziehung einbezogen war.

Auf diese Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof in seiner Entscheidung vom 18.02.2013, AZ: XI B 117/11 reagiert und stellt nunmehr, scheinbar zur Umgehung der vorgenannten EuGH Rechtsprechung erhöhte Anforderungen an die Ordnungsmäßigkeit einer Rechnung im Sinne von § 14 Abs. 4, § 14 a Umsatzsteuergesetz.

Vor diesem Hintergrund sind insbesondere erhöhte Anforderungen an die interne Buchhaltung und das Controlling der jeweils die Eingangsrechnung empfangenen Firmen ebenso zu stellen, wie bei den jeweiligen Steuerberatern selber.

Es ist somit erforderlich, dass im Rahmen der Einbuchung von Eingangsrechnungen diese konsequent auf die notwendigen Erfordernisse geprüft werden, um sich nicht selber haftbar zu machen.

Diesbezüglich sind insoweit sinnvollerweise entsprechende Richtlinien im Rahmen der Tax Compliance zu erstellen.



 

Aktuelle Info

Leichtfertige Steuerverkürzung

Das Vorliegen einer leichtfertigen Steuerverkürzung führt neben möglichen bußgeldrechtlichen Folgen insbesondere zu einer Verlängerung der Festsetzungsverjährungsfrist von vier auf fünf Jahre. mehr Info


Aktuelle Änderungen hinsichtlich der Beweislast beim Vorsteuerabzug

Neuerungen im Steuerrecht: Der EuGH hat zuletzt in zwei Entscheidungen eine Änderung der Beweislast hinsichtlich des Vorsteuerabzuges herbeigeführt.mehr Info


Steuerrazzia: Credit Suisse gibt ihren Kunden Empfehlungsliste für Steuerkanzleien

Nach dem Ankauf der neuen CD mit Steuerdaten durch das Land Rheinland-Pfalz haben Steuerfahndung und Staatsanwaltschaft in ganz Deutschland am Dienstag Hunderte von Häusern und Wohnungen durchsucht. mehr Info


„Verschärfte Anforderungen an die Selbstanzeige“

Durch ein neues Gesetz werden die Anforderungen an die Selbstanzeige gemäß § 371 Abs. 1 AO weiter verschärft. mehr Info